Menschengerechte Gestaltung am Arbeitsplatz (Ergonomie)

Werkstätten unterliegen ebenso wie gewerbliche Produktionsbetriebe der wirtschaftlichen Notwendigkeit, Verschwendung von Ressourcen zu vermeiden. Allerdings unterscheiden sich die Rahmenbedingungen unter denen dies erreicht werden muss. Werkstätten müssen die industriellen Methoden effizienter Kapazitätsplanung und -nutzung beherrschen und so anpassen, dass die Beschäftigungsziele für die behinderten Mitarbeitenden umgesetzt werden können.
Ziele: Die Teilnehmenden lernen bestehende und neue Montagesysteme optimal zu gestalten, sozialen Anspruch und Wirtschaftlichkeit in Balance zu bringen und in Teamarbeit die systematische Entwicklung von Idealkonzepten zu gestalten und zu realisieren.
Inhalte:

– Wissensaktualisierung in den Themen

–  Ergonomie

–  Arbeitssystemgestaltung

–  Methodengestaltung

–  Vorgehensweise bei der IST-Analyse

–  Entwicklung von Soll-Konzepten

–  Tipps und praxisorientierte Anregungen

–   Erkennen und bewerten von Verbesserungspotenzialen

Seminarflyer: Menschengerechte Gestaltung von Arbeitsplätzen (Anmeldeschluss verlängert bis 26.10.2018)

Anmeldeformular

Zur Übersicht aller Fortbildungen

error: Content is protected !!